Mehr echte Freiheit und Unaghängigkeit, Meer Hitnergrund

Echte Freiheit vs. Pseudofreiheit

Teil 1 der Blogartikelserie Echte Freiheit vs. Pseudofreiheit.

Lebst du echte Freiheit oder nur eine Pseudofreiheit? Das ist eine spannende Frage, der wir in meiner 4-teiligen Serie auf den Grund gehen werden. Etwas Wichtiges vorweg: Es ist essentiell, dass Du Deine individuelle Freiheitssituation sehr gut einschätzt. Auf dieser Basis kannst Du die nächsten Schritte zu mehr echter Freiheit gehen.

Doch es geht noch weiter: Mehr echte Freiheit zu erlangen hat sehr viel mit Selbstbewusstsein und mit der finanziellen Situation zu tun. Aber dazu kannst Du in meinen weiteren Artikeln mehr lesen.

Unabhängigkeit um jeden Preis

Zuerst müssen wir den Begriff »Pseudofreiheit« klären. Diesen habe ich selbst kreiert, und zwar genau in dem Moment, als ich vor Jahren erkannte, dass meine Freiheit nicht echt war.

Was war passiert?

Als ich das Angestelltendasein verlies, wurde ich selbständige Masseurin und ich habe es auch gerne gemacht, doch ich liebte es nicht, es war nicht meine Leidenschaft. Irgendwann war die Luft draußen. Da es nicht meine Leidenschaft war, war ich nur mittelprächtig erfolgreich. Soll heißen, das Geld reichte gerade einmal so, um über die Runden zu kommen. Es musste sich also etwas ändern. Dann hatte ich eine Geschäftsidee. Die Verwirklichung dieser Idee sollte mir finanzielle Freiheit bringen und mich ortsunabhängig, also »freier« machen. Deshalb ging ich zur Bank und nahm einen Kredit auf.

Ich redete mir selbst ein, dass ich diesen Kredit für die neue Geschäftsidee nutzen würde. Tatsächlich verwendete ich das geliehene Geld, um die monatlichen Rechnungen zu bezahlen, da ich den Massage-Job an den Nagel gehängt hatte und über kein regelmäßiges Einkommen mehr verfügte. Ich dachte, dass die neue Idee erfolgreich sein würde. Einfach so und sofort. Aber weit gefehlt, denn in Wahrheit, wollte ich nur einen Ersatz für den Massage-Job, etwas Neues. Doch es war wieder nicht meine Leidenschaft. Ich sah nur eines: Frei sein. In diese Situation hatte ich mich selbst hineinmanövriert. Nach dem Motto: »Freiheit um jeden Preis«. Also Echte Freiheit vs. Pseudofreiheit.

Die erkaufte und schwindende Freiheit

Ich sah zu, wie sich Monat für Monat das Geld auf meinem Konto in Luft auflöste. Fazit: finanzielle Abhängigkeit, Ortsabhängigkeit, geringes Selbstbewusstsein, etc.

Doch ich wollte nicht aufgeben. Ich wollte um jeden Preis selbständig bleiben. Um jeden Preis? Ja! Ich arbeitete von diesem Zeitpunkt an als Reinigungskraft, da es auf die Schnelle keine andere Lösung für mich gab. Die Alternative wäre der Gang zum Arbeitsamt gewesen. Aber nein, ich wollte selbständig sein, koste es, was es wolle.

Die Erkenntnis

Später erkannte ich, dass ich aus dem alten Job raus wollte, und zwar schnell, den dort fühlte ich mich unfrei. Ich ging zur Bank und »erkaufte« mir meine Freiheit. Aber in Wahrheit war ich nicht frei, sondern gefangener als zuvor. Echte Freiheit vs. Pseudofreiheit. Eine Freiheit, die eigentlich gar keine ist. Eine Freiheit, die von der Gunst eines Anderen abhängig ist.

Hier geht es nicht darum, Pseudofreiheit zu Verurteilen oder abzuwerten. Viele Menschen leben pseudofrei und sind glücklich damit. Und das ist völlig in Ordnung. Nicht jeder Mensch ist ein Freigeist. Es geht darum, dass Du Dir den Unterschied bewusst machst und für Dich selbst entscheiden kannst, ob Du das willst oder nicht.

Das Ziel: Wenn Du echte Freiheit leben willst und es einer der wichtigsten Ziele in Deinem Leben ist, dann hast Du auch das Zeug dazu es zu schaffen, und zwar aus eigener Kraft.

Deine Freiheit

Spürst Du Widerstand, wenn Du daran denkst, dass Du nicht »echte Freiheit« lebst? Spürst Du etwas, das in dir rebelliert beim Gedanken unfrei zu sein?

Dann gehörst Du höchst wahrscheinlich zur Gruppe derer, die sich mit Pseudofreiheit nicht zufrieden gegen wollen. Sagst Du jetzt innerlich »ja«? Dann gratuliere ich Dir, denn es lohnt sich für Dich, meinem Blog zu folgen und die Erkenntnisse die Du draus ziehst für Dein Leben zu nutzen.

Gibt oder gab es in Deinem Leben auch eine Zeit der Pseudofreiheit? Und möchtest Du das ändern? Schreib es in die Kommentare.

Du hast meine »Freiheitsnews« noch nicht abonniert? Dann kannst Du das jetzt nachholen und den kostenfreien Freiheitscheck machen.


Du möchtest jetzt Deinen Weg zu mehr echter Freiheit starten? Dann habe ich hier den perfekten Kurs für Dich. >> Kursinfos jetzt ansehen <<

Was ist echte Freiheit? In Teil 2 der Blogartikelserie »Echte Freiheit vs. Pseudofreiheit« erkennst Du, ob Du wirklich frei bist.

Was ist Pseudofreiheit? In Teil 3 der Blogartikelserie »Echte Freiheit vs. Pseudofreiheit« erfährst du was »Pseudofreiheit« genau ist.

3 Tipps für mehr echte Freiheit. In Teil 4 der Blogartikelserie »Echte Freiheit vs. Pseudofreiheit« gebe ich Dir »3 Tipps für mehr echte Freiheit« die Du sofort umsetzen kannst. (Bald verfügbar)

Folge Deinen Freiheitsinspriationen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.